Landesgruppe Mitte
      Landesgruppe Mitte

Aktuelles

Liebe Mitglieder,
wir blicken vorsichtig optimistisch in den September und hoffen sehr, dass unsere geplante Doppel-Ausstellung in Gummersbach stattfinden kann. Da wir die Hallenausstellung in Meinerzhagen im März absagen mussten, habe wir beschlossen in Gummersbach zwei Ausstellungstage anzubieten. Es werden momentan noch so wenige Ausstellungen durchgeführt, dass wir unseren Züchtern und Ausstellern die Gelegenheit für zwei Meldungen geben wollten. Von Amtswegen, gibt es bisher „grünes Licht“, aber natürlich muss das von uns erarbeitete Hygienekonzept eingehalten werden. Deshalb bitten wir Sie unbedingt einen Mund-Nasenschutz zu tragen, ohne einen MNS können wir Sie nicht auf das Gelände lassen. Wir werden genügend Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen und die Einhaltung des Mindestabstandes ist auf dem sehr großzügigen Platz kein Problem.

Für Speisen und Getränke sorgt wieder der gastgebende Verein,
allerdings nicht wie gewohnt mit Salat- und Kuchenbuffet, sondern
streng nach Corona Vorschriften. Wir möchten alle Aussteller darauf hinweisen, dass ihre Kontaktdaten erfasst werden. Ohne diese Daten dürfen Sie das Ausstellungsgelände nicht betreten. Besucher sind in diesem Jahr leider nicht erlaubt. Wir bedauern das sehr, aber es ist momentan nicht anders möglich.
Auch der Ablauf im Ausstellungsring wird etwas geändert ablaufen. Die Gruppe wird einmal hereingerufen und mit dem Mindestabstand aufgestellt. Danach verlassen alle Shelties den Ring und werden für die Beurteilung einzeln aufgerufen.

Zur Entscheidung werden dann nur die für die Platzierung in Frage kommenden Shelties im Ring verbleiben und ggfs. noch einmal gegeneinander laufen. Somit ist für alle Beteiligten ein hohes Maß an Sicherheitsabstand gewährleistet.


Und eine sehr große Bitte haben wir noch.
Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie erkältet sind, Fieber haben
oder mit Corona Verdachtsfälle in Kontakt waren und
nicht 100 % sicher sind, dass Sie nicht erkrankt sind.

 

Das Hygienkonzept finden sie Hier!
 

                       Einladung zur SRA Gummersbach
am Samstag den 12.09.2020 und Sonntag, den 13.09.2020

 

 

Als Richter für die Ausstellungen haben für
Samstag, Iris Reibert, D und für
Sonntag, Bianca van den Berg, (NL) zugesagt.
Richteränderungen vorbehalten!
Zuchtzulassungen werden an beiden Tagen durchgeführt
Meldeschluss: 30.08.2020
Ort: Hundeplatz , Wasserwerkstraße, 51647 Gummersbach
Die Meldegebühren zahlen Sie bitte auf folgendes Konto:
Volksbank Gießen eG, IBAN: DE37 5139 0000 0027 5466 33


Die Einladung mit Hygienekonzept und allen wichtigen
Informationen finden Sie unter:
http://www.sheltieclub.de/Ausstellungen/Termine/termine.html

Wohnmobile müssen sich vor Ort einen öffentlich Platz suchen.


Ausstellungsleitung: Claudia Busekrus
Tel: 0176 56904043 oder E-Mail: c.busekrus@t-online.de

Vorgehensweise zur Wurfmeldung und Wurfabnahme im Verein 
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder, 
 
auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona-Epidemie in Deutschland und den von den Bundesländern verhängten Ausgangsbeschränkungen oder Versammlungsverboten hat sich der gesetzliche Vorstand des 1. SSCD e.V. entschlossen, die Wurfmeldung und Wurfabnahme durch die Zuchtwarte bis einschließlich 3. April 2020 auszusetzen.
Es bedarf daher auch keiner Wurfabnahme durch einen Tierarzt.  
Wenn bei Ihnen als Züchter ein Wurf fällt, dann melden Sie bitte  
formlos per E-Mail, per Brief oder telefonisch  
an unsere Hauptzuchtwartin Frau Liz Arweiler,  
Ackerstraße 4, 66125 Saarbrücken, Tel.: 06897 7964244,
E-Mail: arweiler@sscd-ev.de 
 
Ihren Wurf mit den üblichen Angaben aus einem Wurfmeldeschein:  
insbesondere Zuchtstätte, Angaben zu beiden Elterntieren (ggf. Kopien beifügen), Namen, Farben und Geschlecht der Welpen, Kopie des Deckscheins, Datum des letzten Sachkundenachweis 
Wenn Sie bereits einen Wurf gemeldet haben und die Welpen abgeben möchten, dann melden Sie ebenfalls an oben genannte Hauptzuchtwartin die üblichen Angaben aus dem Wurf-Abnahmeschein: 
insbesondere Zuchtbuchnummer, Name, Geschlecht und Chip-Nr. des Welpen, Datum und Art der Impfung und die Anzahl der Wurmkuren. 
Es steht jedem Züchter frei, die Welpen bis zur Abgabe länger zu behalten und die Zuchtabnahme von einem Zuchtwart durchführen zu lassen, wenn die Beschränkungen durch Bund und Länder aufgehoben werden. 
Der gesetzliche Vorstand hat hierzu mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Kontakt aufgenommen und wird die weitere Vorgehensweise für den Verein und unsere Züchter abklären. 
Bitte bleiben Sie gesund und befolgen Sie die Anordnungen der Behörden. 
 
Stand der Information: 22. März 2020 
Mit freundlichen Grüßen 
 
Josef Hartich   1. Vorsitzender   
Bernd Dippel    2. Vorsitzender 
 

Die Landesgruppe Mitte des 1. SSCD e.V. ist auch auf Facebook vetreten.


Wir werden Sie hier auf Facebook über all unsere Aktivitäten, Shows, Seminare, Wanderungen usw. informieren.

Wir laden Sie recht herzlich ein auf unserer Facebook Präsenz ein LIKE zu hinterlassen. Somit werden Sie in Zukunft keine Informationen verpassen.

Für Rückfragen, Ideen oder Vorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Herzlichst
ihre LG Mitte

 

Petra Kleis-Breuer

02732/591929

0171/7820895

oder nutzen Sie unser Kontaktformular